FREQUENTLY ASKED QUESTIONS

 

Wie weit und wie hoch kann eine Drohne fliegen?

In der Praxis ist die maximale Entfernung auf die Sichtweite des Steuerers und die Höhe auf 100m durch Auflagen der Landesluftfahrtbehörden begrenzt. Eventuell bestehen weitere Auflagen, welche die Werte weiter herabsenken. Diese prüfen wir im Einzelfall vor dem Flug. Technisch haben unsere Drohnen eine Reichweite von bis zu 5km und eine max. Flughöhe von 6.000 Metern, bei einem maximalen Wind von 38 km/h. Diese vom Hersteller angegeben Werte gewährleisten, dass wir im rechtlichen Rahmen technisch jederzeit sicher unterwegs sind.

Wie lange beträgt die Flugdauer mit einem Akku?

Die maximale Flugdauer je Akku beträgt 31 min. Aus Sicherheitsgründen leiten wir jedoch bereits ab einem verbleibenden Akkustand von 30% die Landung ein. Somit beträgt die Flugdauer je Batterie im Flugbetrieb knapp 22 Minuten. Um Ihren Auftrag erfolgreich und in Ruhe abwickeln zu können stehen uns mehrere Batterien zur Verfügung, sodass wir wenn notwendig auch über mehrere Stunden am Stück fliegen können.

 

 

Gibt es Einschränkungen oder Verbote beim Betrieb der Drohne?

Als Pilot und Betreiber einer Flugdrohne nehmen wir in Deutschland am Luftverkehr teil und müssen uns daher an die im LuftVG und LuftVO verankerten Vorschriften halten. Dazu gehören das Anbringen eines feuerfesten Halternachweises an der Drohne, der Nachweis einer Haftpflichtversicherung oder auch ein Kenntnisnachweis nach §21a LuftVO von einer vom Luftfahrtbundesamt anerkannten Stelle. Dieser ist ab Startmassen von größer als 2kg verbindlich. Weitere Einschränkungen ergeben sich im Rahmen des Betriebs in bestimmten Lufträumen. Beispielsweise muss ein Mindestabstand von 1,5km zu Flugplätzen eingehalten werden. Wir haben Kenntnis von allen relevanten Bereichen der Luftfahrtgesetze und verfügen über Luftraumkarten. Als Kunde können Sie Ihr Projekt bei uns legal und sicher in Auftrag geben.

 

 

Können die Drohnen auch Indoor eingesetzt werden?

Die Drohne ist emissionsfrei und durch die geräuscharmen Elektroantriebe kann sie auch Indoor für die Aufnahme von Eventfotos oder -videos eingesetzt werden. Um Mensch und Technik nicht zu gefährden muss ein geeigneter und gesicherter Start- und Landeplatz vorhanden sein. Da das GPS und die Sensorik des Kompasses in Gebäuden meist stark eingeschränkt ist, muss die Drohne manuell gesteuert werden.

 

 

Kann ich die Aufnahmen am Bildschirm verfolgen und steuern?

Während des Fluges wird das Kamerabild von der Drohne auf einen Bildschirm am Boden übertragen, um die bestmögliche Bildeinstellung zu ermitteln.

 

 

Wie läuft der Foto- Videoflug ab?

Wir besprechen mit Ihnen die Motive und möglichen Einstellungen und Perspektiven vorab. Unser Pilot konzentriert sich während des Fluges ausschließlich auf die sichere Steuerung der Drohne.

 

 

Welche Aufgaben können Drohnen noch übernehmen?

Die Anwendungsgebiete von Drohnen gehen weit über die Erstellung von Bild- und Videomaterial hinaus. So bieten sich vielfältige Möglichkeiten im Bereich der Wartung von technischen Anlagen, wie zum Beispiel Windkraftanlagen oder Solaranlagen wo spezielle Wärmebild- oder Infrarotkameras eingesetzt werden können. Damit lassen sich Fehler auf Solarpanelen bequem und mit geringerem Aufwand aus der Luft dokumentieren. Mit Aufnahmen des nahen Infrarotbereichs lässt sich außerdem der Chlorophyllgehalt in Pflanzen ermitteln. Auf dieser Grundlage kann dann der optimale Erntezeitpunkt bestimmt werden. Des Weiteren können 3D-Modelle erstellt, Flächen und Volumen ermittelt oder regelmäßige Geometrien automatisiert gezählt werden, wie beispielsweise die Anzahl der Bäume im Wald oder Autos auf einem Parkplatz.

 

 

Wird eine Genehmigung für Drohnenflüge benötigt?

In Deutschland wird für den kommerziellem Einsatz einer Drohne eine sogenannte Aufstiegsgenehmigung benötigt. Diese wird von den Landesluftfahrtbehörden ausgestellt. Diese Genehmigung liegt für unser Team für Rheinland-Pfalz, Baden-Württemberg und Hessen selbstverständlich vor und wird regelmäßig erneuert. In weiteren Bundesländer sind wir mit einer kurzen Vorlaufzeit zur Einholung der Genehmigungen ebenfalls einsatzbereit.

 

 

Sind die Foto- und Videoflüge versichert?

Ja. Selbstverständlich liegt eine gewerbliche Haftpflichtversicherung der HDI vor. Sie sichert Schäden, vor, während und nach den Aufnahmen ab.

 

 

Welche Nutzungsrechte am Foto- und Videomaterial erwerbe ich?

Durch die Zahlung des vereinbarten Entgelts erwerben sie die vollständigen, übertragbaren zeitlich und räumlich uneingeschränkten Nutzungsrechte für alle gemachten Aufnahmen. Sie sind also auf der sicheren Seite, die Aufnahmen für Ihre Projekte zu nutzen.

 

 

Wie werden die Bilder bereitgestellt?

Der Bilder werden online via GoogleDrive, WeTransfer oder wenn gewünscht auf USB Stick per Post bereitgestellt.

RED Services UG (haftungsbeschränkt)

Heßheimer Straße 50

67227 Frankenthal (Pfalz)

☎ 01573 573 8888

✉ kontakt@red-services.de

Impressum

Datenschutz

© 2020 RED Services